Pfefferminze Tee

Pfefferminze Blüten

Pfefferminze Tee heilt die meist sehr unangenehme Übelkeit in der Magengegend schnell und wirkungsvoll.

Auch Kinder mögen leicht gesüßten Pfefferminze Tee ganz gern. 

Dieser Heilkräuter Tee hilft vor allem bei Übelkeit und Erbrechen.

Allgemein kann man sagen, dass Pfefferminze Tee bei droehnden Magen-Darm-Koliken und auch bei Galle- und Leberbeschwerden gute Dienste leistet.

Wirkung des Pfefferminze Tee

  • Die Blätter desPfeffeminze Kraut enthalten das ätherische Pfefferminz-Öl. Vor allem die Bitter- und Gerbstoffe sind es, durch die der Pfefferminze Tee beruhigend auf das Verdauungssystem wirkt. 
  • Auch im alten Ägypten wurde die Pfefferminze bereits hoch geschätzt und als Heilkraut und Gewürz eingesetzt.
  • Noch heute gilt der Pfefferminze Tee in einigen nordafrikanischen Ländern als heilig, heilendes Getränk.

Zubereitung des Pfefferminze Tee

  • Brühen Sie den Pfefferminze Tee in einem Becher auf.
  • Geben Sie etwa zwei frische Minzeblätter in die Becher.
  • Im Winter wenn Sie keine keine frischen Blätter, tut´s auch getrocknete Pferfferminze. (ca ein Teelöffel)
  • Gießen Sie die Droge mit frischem sprudelnden Wasser auf und lassen Sie bedeckt ziehen. (ca zehn Minuten)

Tipps zur Anwendung von Pfefferminze Tee

  • Trinken Sie etwa drei bis fünf Tassen dieses Tee, bis Magen und Darm sich wieder beruhigt haben.