Traditionelles Wunderkraut: Die besten Rezepte mit CBD Öl

Rezepte mit CBD Öl - SmoothieRezepte mit CBD Öl sind im Kommen, seitdem es das Cannabidiol (CBD) aus der Hanfpflanze in gut dosierbaren Gefäßen gibt.

Cannabidiol (CBD) wird aus der Hanfpflanze gewonnen und gilt als alt bewährtes Hausmittel.

Hanf mit allen seinen Bestandteilen wurde also schon in der Antike gegen vielerlei Alltagsbeschwerden erfolgreich eingesetzt.

Aber Hanf hat eben auch seine eigene - jüngste - Geschichte.

Wenn Sie Hanf hören, klingen bei Ihnen vielleicht die Ohren.

Deshalb noch mal ganz explizit:

Cannabidiol wirkt nicht psychoaktiv

Das Cannabinoid ist nicht psychoaktiv und ruft keinerlei Bewusstseinsstörungen hervor. Ganz im Gegenteil, möchte man meinen. Cannabidiol ist reich an mehrfach gesättigten Fettsäuren, Vitaminen und lebenswichtigen Spurenelementen.

Schon wenige Tropfen Cannabidiol Öl im Salat reichen aus, um für ein gesteigertes Wohlbefinden zu sorgen. Das Immunsystem lässt sich so auf sanfte und höchst natürliche Weise anregen. Das Öl stammt aus der Cannabisblüte und ist absolut legal.

So unterliegt es auch nicht dem Betäubungsmittelgesetz und sie brauchen kein Rezept dafür.

Cannabidiol Öl als aromatische Zugabe zu Süßspeisen

Rezepte mit CBD Öl - SalatMit Süßspeisen gibt es einige leckere Rezepte mit CBD Öl. Mit einigen Tropfen Cannabidiol Öl verfeinern Sie milchhaltige Süßspeisen wie Grießflammerie, Milchreis, Pudding oder Schlagsahne. Der milde aber aromatische Geschmack verleiht jedem Nachtisch eine einzigartige Note.

Die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe wirken sich wohltuend auf den gesamten Organismus aus und erleichtern die Verdauung.

Cannabidiol Öl in Süßspeisen kann appetitzügelnd wirken und Sie dadurch auf sanfte Weise davor bewahren, zu viele Kalorien zu sich zu nehmen. Besonders gut passt der Geschmack von Cannabidiol zu Kirschen, Himbeeren, Ananas und Mandarinen.

Cannabidiol ist ein wichtiger Lieferant für Magnesium, welches sich beruhigend auf die Muskulatur auswirkt und Muskelkrämpfen auf natürliche Weise vorbeugen kann. Das enthaltene Kalzium sorgt für eine ideale Gesundheit der Knochen und stärkt den Zahnschmelz.

Rezepte mit CBD Öl: Kaffee, Smoothie oder Erfrischungsgetränk

Sie sind morgens vor dem Frühstück immer gestresst und ein echter Morgenmuffel? Ein paar Tropfen CBD Öl vertreiben morgendliche Unlust in wenigen Minuten und lassen Sie jeden neuen Tag mit einem Lächeln begrüßen.

Sie können einen Früchte-Shake ganz einfach mit der Beigabe von etwas Cannabidiol Öl verfeinern. Durch Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren im CBD Öl nimmt der Körper die Vitalstoffe aus Obst und Gemüse im Smoothie gut auf.

Wenn Sie nach häufigem Kaffeegenuss unter Mundgeruch leiden, kann schon eine kleine Menge Cannabidiol Öl zuverlässig für Abhilfe sorgen. Auch auf den Magen und den gesamten Verdauungstrakt wirkt sich Cannabidiol harmonisierend aus.

Magenbeschwerden nach dem Genuss eines zu starken Kaffees gehören der Vergangenheit an! Ihren ungesüßten Kräutertee werten Sie mit ein paar Tropfen CBD Öl auf und fügen wertvolles Eisen und Zink einfach zu jeder Zeit des Tages bei. Essenzielle Mineralstoffe und Spurenelemente können meist nicht lange gespeichert werden. Deshalb ist es gut, kleine Dosen des Öls  mehrmals täglich mit der Nahrung aufzunehmen.

Rezepte mit CBD Öl: Gebratene Shrimps, Salat, Kartoffeln

Anstatt kaltgepresstem Oliven- oder Walnussöl können Sie Ihrem leichten Salat einfach ein wenig CBD Öl zugeben. Auf diese Weise erhält Ihr Organismus  eine Extraportion der lebenswichtigen Vitamine aus dem B-Komplex und Vitamin E. Beide Vitamine wirken sich ja bekanntlich besonders günstig auf eine gesunde Haut aus. Kupfer, Kalium und Mangan im hochwertigen Cannabidiol Öl verhelfen Ihnen zu einem strahlenden Äußeren. Außerdem wirken sie bei regelmäßiger Einnahme beruhigend auf das vegetative Nervensystem.

Wenn Sie warme Gerichte mit dem Öl verfeinern möchten, geben Sie bitte acht, das Öl verträgt Hitze nicht gut. Vitamine und andere Wirkstoffe würden sich durch zu große Hitzeeinwirkung zersetzen oder verflüchtigen. Auch eine lange Garzeit kann sich ungünstig auf den Gehalt des Wirkstoffs auswirken. Geben Sie statt dessen wenige Tropfen nach der Zubereitung des Rezepts auf das Essen.

Besonders lecker schmeckt CBD Öl über Kartoffeln geträufelt, denn der Geschmack erinnert an in Butter geschwenkte Kartoffeln. Auch auf Gemüsebeilagen gegeben verleihen Sie Ihrer Hauptmahlzeit einen exklusiven und überaus leckeren Beigeschmack. Die wertvollen Inhaltsstoffe unterstützen sanft und natürlich die Verdauung. So können Sie auch einmal fettige Pommes oder Bratkartoffeln essen, ohne Beschwerden bei der Verstoffwechselung der Fette fürchten zu müssen.

So wirkt CBD Öl: Sanfte Pflanzenkraft mit großer Wirkung

Dem Öl aus Cannabidiol werden vielerlei positive Eigenschaften nachgesagt. Bei ganz verschiedenen Beschwerden im Alltag wird das Öl erfolgreich eingesetzt.

Cannabidiol können Sie natürlich im Internet aber, aber es ist natürlich auch in jedem gut sortierten Reformhaus erhältlich.

Es gibt die Öle in verschiedenen Konzentration. Dadurch können Sie selbst entscheiden, wie Sie das Öl jeweils dosieren wollen.

Noch mehr Informationen über die breit gefächerten Einsatzgebiete von CBD Öl gibt es hier: cbd-infos.com/cbd-oel-wirkung.

Weitere Informationen zu Nutzhanf finden Sie hier: zauber-kraut.de/nutzhanf-und-die-wirkungen-im-cbd-oel-des-nutzhanf

Bildquellen:

© marijana1 auf Pixabay
© Яна Тикунова auf Pixabay