So können Sie Kräuter Öl selbst herstellen

kräuter ölMan finde sie auch in Supermarkt-Regalen: Kräuter Öle.

Oft sind sie in netten Glasflaschen erhältlich.

Noch köstlicher, sehr viel preiswerter und zudem auf Ihre Wünsche abgestimmt sind selbst gemachte Kräuter-Öle.

Kräuter Öle anzusetzen und zu lagern erfordert nur wenig Aufwand. Probieren Sie es aus!


Kräuter Öl: eine selbstgemachte Köstlichkeit

Besonders an diesen Ölen ist, dass sie sehr dekorativ und sehr gesund sind. Durch das Öl werden die Kräuter konserviert und behalten so ihre Aussehen. So verschönern solche Kräuter Ölflaschen jede Küche.

Aber das beliebte Kräuter Öl hat auch gesundheitliche Aspekte, durch das lange durchziehen im ÖL geben die Kräuter Geschmack, Geruch und auch gesunde Wirkstoffe an das Öl ab. Durch raffinierte Aromenkombination bekommt man herrlich würzige Öle die jedes Essen im Geschmack abrunden.

Eine Flasche Kräuter Öl, ist ein beliebtes Mitbringsel bei Essenseinladungen. Es sieht einfach schön aus und findet in jeder Küche eine Verwendung. Leider sind diese Öle im Handel meist sehr hochpreisig, lassen sich aber ganz leicht Zuhause selbst herstellen.



Was zur Herstellung von Kräuter Öl benötigt wird:

Glasflaschen: Man benötigt verschiedene Glasflaschen, je nachdem wie viel Kräuter Öl hergestellt werden soll. Achten Sie vor allem darauf, dass diese luftdicht verschlossen werden können, denn wenn das Öl mit Luft in Berührung kommt, kann es leicht verderben.

Schöne Glasflaschen mit Korkverschluss kann man günstig in Dekorationsläden kaufen. Die Glasflaschen müssen vor dem Befüllen mit heißem Wasser und Spülmittel gereinigt werden.

Öl: Für das Kräuter Öl benötigt man ein hochwertiges Pflanzenöl, das die Geschmacks- und Duftstoffe der Kräuter gut aufnehmen kann, wie beispielsweise ein gutes Olivenöl für herzhafteres oder ein gutes Rapsöl für feineres Kräuter Öl.

Kräuter: Für ein Kräuter Öl ließen sich im Prinzip auch getrocknete Kräuter verwenden. Diese sehen aber nicht so dekorativ aus und haben durch die Trocknung wertvolle Ätherische Öle verloren.

Zu bevorzugen sind frische Kräuter Stängel aus dem Garten. Wer keinen Garten hat, kann aber auch in den großen Supermärkten zu jeder Jahreszeit frische Kräuter kaufen.

Bei der Komposition der Kräuter Öle sind dem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Vor der Verwendung empfiehlt es sich, die Öle 4 bis 6 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort reifen zu lassen.

So geht man sicher, dass die Kräuter ihre Farben behalten und dass der Geschmack optimal auf das Öl übergehen kann.


Drei Rezepte für Kräuter Öl

Italienisches Kräuter Öl

  • 1 Zweig Oregano
  • 1 Zweig Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe die geschält und angedrückt wurde

in eine Flasche geben und mit Olivenöl aufgießen

Kräuter Öl Arrabiata (scharf)

  • 2- 3 Rote Chili Schoten der Länge nach aufschlitzen
  • 2- 3 getrocknete Tomaten
  • 1 Zweig Oregano

in eine Flasche geben und mit Olivenöl aufgießen

Kräuter Öl für Salat und Fisch (frisch)

  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Estragon
  • 2-3 Zitronenscheiben, wenn keine ungespritzten Zitronen erhältlich sind unbedingt schälen

in eine Flasche geben und mit Rapsöl aufgießen.

Beim Befüllen der Flaschen muss man unbedingt darauf achten, dass die Kräuter ganz mit Öl bedeckt sind, weil sie sonst nicht richtig durchziehen.

Um das Öl davor zu bewahren ist es nötig, die Flaschen fest zu verschließen, damit das Öl durch den Kontakt mit der Luft nicht ranzig wird.

Kommentare

rosmarinöl

guten tag, ich habe frische zweige vom rosmarin in olivenöl vor ca 2 wochen eingelegt. dieses durchsichtige glas steht seitdem in meiner küche schattig. die rosmarinzweigenden sind ca 5 cm unter dem öl, also komplett bedeckt. seit tagen kann ich nun an den nadeln(spitzen) so eine art flaum/schimmel? - sehen. können sie mir bitte sagen was das ist und was ich tun kann? kann ich dieses öl noch verwenden? für ihre tipps und antworten bedanke ich mich schon jetzt ganz ganz herzlich einen schönen tag wünscht steffen foerster

Rosmarin Öl

Rosmarin Öl hat schon nach drei Tagen durchziehen sein volles Aroma. Eine lange Haltbarkeit hat es dagegen nicht. Reines Öl und saubere Rosmarinzweiglein vorausgesetzt, hält es sich etwa 6 Wochen. Mein Tipp: Einfach noch mal probieren. Nach drei Tagen - kühl stellen und bald verwenden.

Re: rosmarinöl

Rosmarienöl

Man muß die Kräuter 1-2 min kochen, wegen der Bakterien!
Dann gut abschütteln und ins Öl geben.

Ich mache mein Rosmarien Öl warm:
1/2l Olivenöl in den Topf geben heiß machen 3 Rosmarienzweige dazugeben mit dem Kochloffel immer im Öl untertauchen.5 Min köcheln, kann etwas zischen(Wasseranteil der Kräuter).Rosmarien enfernen,abfüllen.Wer will kann neue abgekochte Rosmarien ins heiße Öl dazugeben und dann in die Flaschefüllen. 6-8 Wochen Haltbar.

Re: rosmarinöl

Rosmarienöl

Man muß die Kräuter 1-2 min kochen, wegen der Bakterien!
Dann gut abschütteln und ins Öl geben.

Ich mache mein Rosmarien Öl warm:
1/2l Olivenöl in den Topf geben heiß machen 3 Rosmarienzweige dazugeben mit dem Kochloffel immer im Öl untertauchen.5 Min köcheln, kann etwas zischen(Wasseranteil der Kräuter).Rosmarien enfernen,abfüllen.Wer will kann neue abgekochte Rosmarien ins heiße Öl dazugeben und dann in die Flaschefüllen. 6-8 Wochen Haltbar.

Re: rosmarinöl

Rosmarienöl

Man muß die Kräuter 1-2 min kochen, wegen der Bakterien!
Dann gut abschütteln und ins Öl geben.

Ich mache mein Rosmarien Öl warm:
1/2l Olivenöl in den Topf geben heiß machen 3 Rosmarienzweige dazugeben mit dem Kochloffel immer im Öl untertauchen.5 Min köcheln, kann etwas zischen(Wasseranteil der Kräuter).Rosmarien enfernen,abfüllen.Wer will kann neue abgekochte Rosmarien ins heiße Öl dazugeben und dann in die Flaschefüllen. 6-8 Wochen Haltbar.

Rosmarinöl

Hallo, Steffen, ich habe mich vor einigen Jahren auch an das Einlehen von Kräutern gemacht. Das Ergebnis war deprimierend. Alle Flaschen waren vergoren. Ich kaufe es jetzt wieder. Viele Grüße Sylvia

Rosmarinöl

Für gewöhnlich verwende ich für mein Kräuteröl nur getrocknete Zutaten, da frische Kräuter im Öl leicht verderben können. Zudem muss das Öl in einer weithalsigen, verschlossenen Flasche auf der sonnigen Fensterbank reifen. Täglich 1mal umrühren. Es stimmt zwar, dass frische Kräuter im Geschmack und Geruch viel aromatischer sind, doch wenn man die getrockneten Kräuter vor dem Einölen zerstößt, erziehlt man ungefähr die gleiche Wirkung und das Schimmelrisiko ist gemindert. Ich würde das angeschimmelte Öl weggießen und das gleiche mit getrocknetem Rosmarin ansetzen an einen sonnigen Platz stellen. Viele Grüße

Rosmarienöl

Hallo,
habe das gleiche Problem.Habe Rapsöl genommen und habe Rosmarien , Knoblauch und

Kräuteröle

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Heilkräuterölen... und bin am Verzweifeln. Hoffentlich kann mir hier jemand helfen!?
Ich habe verschiedene Kräuteröle (Ringelblume, Teufelskralle, Lavendel und Brennessel) mit getrockneten Kräutern angesetzt und will sie als Massageöle verwenden. (Im Handel kostet so ein 100ml Ringelblumenöl ja 10€... das ist ebenso ohne Konservierungsmittel laut Etikett und nur "getrocknete Ringelblumenblüten in Olivenöl" - also warum nicht selbermachen?)
Die Öle durften 3 Wochen lang mit Kräutern ziehen, dann habe ich sie zuerst über einem groben, dann über einem feinen Sieb abgegossen. Danach habe ich die Öle mittels Trichter in Braunglasflaschen abgefüllt.
Und nun hat sich in den großen 500ml Flaschen feinster Flubberschimmel gebildet - ok, ich glaube in den großen Flaschen war noch etwas Feuchtigkeit... Mein Fehler, aber die neu gekauften 100ml Fläschlein waren 100 prozentig trocken. In meinem Levendelöl bildet sich am Boden aber schon wieder so ein Satz... (in den anderen nur restlichen gut zu identifizierende Pflanzenkrümel ohne Flaum). Der Satz ist nur am Boden und nicht wie die Schimmelkultur in meinen 500ml-Flaschen auch am Rand. Wenn ich das Öl schüttel gehen allerdings Flaumschwaden ab... Ist das schon wieder Schimmel??? normaler Bodensatz? Bitte helft mir! Was kann ich denn tun, damit sich mein Öl so toll hält, wie das Gekaufte - das hat ja auch keine Konservierungsstoffe!?

Für die Haltbarkeit Öle aufkochen

Hallo, habe im letzten Jahr angefangen selbst leckere Öle herzustellen, vor allem Peperoni-Knoblauch und Knoblauch-Oregano-Öl. Sind superlecker und immer einer schöne Geschenkidee. Um das Problem mit dem Flaum (gerade bei Knoblauch) zu vermeiden, koche ich das Öl nach dem Ziehen in einem Topf auf und gieße es heiß in die Flaschen. Noch nicht fest verschließen sondern ein sauberes Küchenhandtuch über die Öffnung legen und abkühlen lassen. So werden alle Bakterien (Schimmel und Gärungsbakterien) abgetötet. Seit dem ich das mache, habe ich nie wieder trübes Öl gehabt oder Flaumansatz.
Probiert es mal aus.
Viele Grüße
Regina

Re: Kräuteröle

vor allem ist wichtig keine Restbestandteile im Öl zu lassen,also siebe ich immer (zweimal)durch Leinentücher(alte Bettwäsche z.B.)Dauert zwar länger,aber dann mußt du nicht abkochen,denn dadurch geht auch wieder Aroma verloren!

Re: Kräuteröle

Ist zwar schon was älter, aber vielleicht hilft es nachfolgenden Lesern. Wenn du getrocknete Kräuter verwendest und du nicht alle Bestandteile rausgesiebt bekommst, legen die sich irgendwann an der Oberfläche ab. Und wie es dann so ist fängt das an zu schimmeln. Ist im übrigen bei frischen Kräutern genauso. Wenn die Kräuter irgendwann nicht mehr von Öl bedeckt sind. Also ich verwende nur frische Kräuter und setzte meist 10l. Gefäße an, die ich nach 2-3 Wochen umfülle und die Kräuter gegen frische ersetze. :-)

Hallo,ich habe mein Rosmarin

Hallo,
ich habe mein Rosmarin mit heißen Wasser übergossen 20 minuten ziehen lassen und danach mit etwas öl einretuziert so das ein Konzentrat daraus wird es ist über Wochen haltbar und man kann es zum kochen wie auch als belebungsbad benutzen

Rosmarinöl

Also, ich habe auch schon Kräuter in Olivenöl gemischt und hatte noch nie Probleme. Muss allerdings sagen, dass ich immer ein Öl aus selbst gepflückten Oliven nehme. Beim gekauften wird so lange neutrales Öl beigemischt, bis der Säuregehalt noch als "extravergine" verkauft werden kann. Vielleicht liegt es ja daran, habe in meinem Leben ja noch nie fremdes Olivenöl gekauft.

Einlegen in Öl

Man kann auch getrocknete Früchte wie zum Beispiel Goji mit Öl und Essig einlegen.
Wir geben da immer noch Zweige und Gojiblätter dazu.Die Öle stehen nun bereits 2 Jahre ohne Schimmel.

oele

ich nehme immer nur die zutaten die ich zur hand habe , aber immer olivenoel, zutaten sind meist frisch,..kräuter, knobi,...trocken,...pepperoni, pfefferkörner, und ich benutze nur helle flaschen. geschimmelt ist bei mir noch nie was, ich stelle die flaschen aufs regal und das wars bis zum gebrauch, also beschwerden gabs noch nie , auch von beschenkten leuten nicht,natürlich frage ich zwischendurch mal nach wie es geschmeckt hat

Kräuteröle

Will auch mal Öle selbst herstellen.
Wie lange läßt man die Kräuter im Öl,bevor man dieses umfüllt? Habe gehört, das man sie nur eine Weile ziehen lassen muß, das das Öl nicht zu intensiv schmeckt.

Kräuter Öl - wie lange ziehen lassen

Hallo dagmarina;

stimmt. 2 - 3 Wochen das Kräuter Öl ziehen lassen kommt in der Regel am besten.

Gruß
Angela

Öl art

Hallo ich wollte mal fragen ob man auch andere Öle brauchen kann. Z.b. Sonnenbluhmen öl danke an alle die die sich zeit nehmen zu antworten und ihr wissen mit mir zu teilen

Kräuter Öl - welches Öl nehmen

Hallo Nickdergärtner;

Ja - mit Sonnenblumen Öl lässt sich Kräuter Öl auch herstellen.

Der Geschmack des Öl wird desto feiner, je besser das Öl ist. Und das hängt nicht so sehr von der Frucht ab, aus der es gewonnen wird, sondern von der Herstellung des Öl.

Wenn Sie einen Bio-Bauern kennen, der Sonnenblumen Öl selbst presst, dann ist auch dieses Öl eine gute Wahl. Das billige Sonnenblumen Öl aus dem Supermarkt schmeckt halt auch billig.

Viel Erfolg mit Ihrem Kräuter Öl
Angela

Danke

Vielen dank für deine rückmeldung. Ich wünsche dir auch viel spass beim öl zubereiten.

P. S. Ich bin erst 13

Kräuteröl in Plasteflaschen?

Hallo,

ich habe mit meinen Tageskindern einen Kräutergarten angelegt und möchte nun mit den Kindern Kräuteressig und Kräuteröl machen.
Kann ich dafür auch Plasteflaschen verwenden?

Re: Kräuteröl in Plasteflaschen

Hallo zurück;

lässt sich nicht einfach mit ja oder nein beantworten.
Manche (weiche) Plastesorten beeinträchtigen den Geschmack erheblich, da sie mit den Wirkstoffen des Öls reagieren.

Generell sind Gläser für Kräuter Öle besser geeignet, da sie dies eben nicht tun. Aber harte Plastsorten, wie sie z.B. für billiges Sonnenblumöl verwendet werden, sind weniger problematisch.

viel Spaß mit ihren Kindern beim Experimentieren
Angela

Danke

vielen dank genau das brauchte ich als Geschenk zum Muttertag

Kräuteroel selber machen

Oh man,jetzt blicke ich gar nicht mehr durch!!!
Habe gelesen das man Knofi befor er eine Glasflasche bekommt...erst kurz mit einer Mischung aus Essig u.Wasser kurz aufköcheln soll!danach im Oel erwärmen und dann in die Flasche.Hab ich gemacht das Knofioel hat nach Essig geschmeckt u. das Oel war trüb wie der Nebel von Englang.Habe alles deprimiert entsorgt u. nun??? wer kann mir HILFE geben!
In unserem Garten sind die wunderbarsten Kräuter. Ach ja habe Rapsoel für den Knofi genommen.
Thymnian,Majoran,Oregano,Basikum,Estragon,Rosmarin,Minze.Da wird sich doch was machen lassen.den Knofi hole ich im Türkischen GAZI.Habe mir 500g Flaschen mit Korken bestellt.
Liebe grüße der Buddelflink

Rosmarinöl

Ich habe vor ca 2 1/2 Wochen Rosmarinöl angesetzt.
Rosmarinzweig in dunkle Flasche und teures Olivenöl darüber.
Heute habe ich den Rosmarinabgesiebt (kein Flaum oder ähnliches zu sehen).
Allerdings ist der Geschmack eine enttäuschung - schmeckt eigentlich n ur nach Olivenöl.
Hätte ich den Ansatz länger ziehen lassen sollen ?

Rosmarin

Hallo,
ich habe mein Rosmarin mit heißen Wasser übergossen 20 minuten ziehen lassen und danach mit etwas öl einretuziert so das ein Konzentrat daraus wird es ist über Wochen haltbar und man kann es zum kochen wie auch als belebungsbad benutzen.