Lecker: Ananas Salbei, Muskateller Salbei

Mandarinen Salbei Salbei ist auch deshalb so beliebt, da Salbei eine Pflanze ist, die man nicht nur anschauen und riechen, sondern auch essen kann. 

Zugegeben, das trifft für viele Pflanzen und insbesondere für Kräuter zu. 

Aber mit Salbei haben Sie sozusagen Ihre Apotheke direkt im Garten. 

Und können das ganze Jahr sich ein paar Blättchen zupfen, wenn Sie welche brauchen. 

Zu einer wahren Leckerei wird das wohltuend heilende Zauberkraut Salbei, wenn es als Fruchtsalbei gezüchtet. wird.

Ananas Salbei & Co

Das fruchtige Aroma des Ananas Salbei oder auch des Mandarinen Salbei hat etwas faszinierendes. Ananas Salbei wie auch Zitronen Salbei und Mandarinen Salbei ist in Amerika zu Hause.

Anders als der Salbei officinalis haben die fruchtigen Salbei Sorten keinen bitteren Geschmack, sondern einen angenehm fruchtigen. Das liegt daran, dass sie andere ätherische Öle enthalten. Der Kampfer und das Borneol, Thujon und Cineol fehlen ihnen.

Der Vorteil dieser Salbei Sorten ist ihr angenehm fruchtiger Geruch und Geschmack. Die Blätter verströmen im Raum einen herrlich fruchtigen Duft nach Ananas. Dafür ist ihre Heilwirkung nur gering.

Ananassalbei & Co wird vor allem als Duft- und Gewürzpflanze verwendet. Der Ananas Salbei wächst schnell und versorgt sie daher ständig mit frischen duftenden Blättern. Auch die Blüten dieses fruchtigen Salbeistrauches sind essbar. Die Blüten sind sogar eine besondere Delikatesse. Sie sind mit süßem Nektar gefüllt. Als Zutat von Obstsalaten, fruchtigen Quarkspeisen oder Gelees eignen sie sich daher sehr gut.

Für das Pflanzen das Ananas oder Mandarinen Salbei im Garten müssen Sie berücksichtigen:

Ananas Salbei ist nicht winterfest. Dafür gedeiht dieser Salbei hervorragend in Kübeln. So können Sie den Ananas Salbei im Haus überwintern lassen und im Sommer im Garten halten.

Ananas Salbei & Co als Gelee

Ananas Salbei eignet sich wunderbar für Süßspeisen, z.B. im Obstsalat, in Joghurt- oder Quarksüßspeisen oder für Gelee.

Sehr lecker schmeckt zum Beispiel ein Gelee aus Apfelsaft und Ananas-Salbei. Leicht zubereitet ist es auch:

Ein paar Blätter des Ananas Salbei zusammen mit 3/4 l Apfelsaft 15 Minuten leicht köcheln. Den so aromatisierten Apfelsaft mit 500 g Gelier Zucker kurz aufkochen und in Gläser füllen. Zehn Minuten lang auf den Kopf stellen. Fertig ist das Gelee, das lecker nach frischem Ananas schmeckt. Es hält sich mindestens ein Jahr lang.

Muskateller Salbei

Muskateller Salbei ist ein ganz besonderes Zauberkraut. Es vereint die heilende, entkrampfende Wirkung des Salbei officialis mit dem anregenden Duft und Geschmack des fruchtigen Salbei Sorten.

Für meine Begriffe ist der Muskateller Salbei der König unter den vielen Salbeisträuchern.