Fenchel und Fenchel Rezepte

Kräuter für den GartenHeilkräuter Apotheke

 

 

 

 

 

Fenchel wirkt krampflösend, vor allem bei Blähungen. Seine wohltuende Wirkung spürt man besonders, wenn man sich ab und zu eine frische Fenchelknolle gönnt.


Angenehm für´s Bauchgefühl - Fenchelknolle

Kräuter und Gewürze Fenchel

Name

Fenchel (Foeniculum vulgare)

Verwendete Pflanzenteile

Die reifen Früchte, d. h. die Fenchel-Samen sind Ende September reif. Die ganze Pflanze sollte vor dem ersten Frost geerntet werden, da ansonsten die Samen leicht abfallen.

Die Zwiebel des Gemüse- Fenchel (var. azoricum), die umgangssprachlich als Fenchelknolle bezeichnet wird, sollte man vor der Blüte ernten. Sie verliert ansonsten das Aroma.


Botanik

Echter Fenchel, auch Garten-Fenchel genannt, gilt als Würz- und Heilpflanze.
Er gehört zur Familie der Doldenblütler.

Beheimatet ist die Fenchelstaude im Mittelmeerraum, Vorder-Asien, in den Subtropen. Auch in Teilen von Europa hat sie sich eingebürgert.

Fenchel bevorzugt sonnige und warme Standorte mit nährstoffreichem Boden. Die Pflanze ist frostempfindlich.


 


Wuchsform

Fenchel ist eine zweijährige krautige Staude, 80-150 cm hoch wachsend, buschig und bildet Knollen. 


Blätter

Die Blätter des Fenchel wachsen mehrfach fiederspaltig, tief eingeschlitzt, fädig. Die Blätter sind denen des  Dill sehr ähnlich.


Blütezeit und Blüte

Fenchel SamenFenchel blüht im Juli, August. Die kleinen gelben Blüten sind in Dolden angeordnet.


Verwendung des Fenchel als Gewürz

Als Gewürz werden Fenchelsamen zum Brotbacken und Gebäck genommen.

Die frischen Blätter und feinen Stängel nimmt man Fisch- und Fleischgerichten, zum Einlegen von Gurken und Sauerkraut, für Suppen, Dipps, Gemüse und Salate.

Die Knollen des Gemüse-Fenchel werden für Salate, Aufläufe, zum Füllen und als Gemüse verwendet.


Wirkstoffe und Wirkung

ätherische Öle, Vitamine, Mineralien.

Fenchel wird Wirkkraft gegen Rheuma, Blähungen, Husten, Schnupfen, schleim- und krampflösend zugesagt, beruhigend bei Magen- und Darmbeschwerden.

Empfehlen kann ich eine viertel bis eine halbe (kleine) Knolle Fenchel auch für den täglichen Smoothie - da Fenchel vergleichsweise (etwa zu Sellerie) mild, aber doch kräftig im Vergleich zu Gurken etwa ist.

Klein geschnitten schmeckt eine Handvoll Fenchel Stückchen auch sehr gut in einen frischen Salat. Der Vorteil von Fenchel dabei ist, dass es ihn in recht guter Qualität das ganze Jahr über gibt.

 

Der Kaliumreichtum des Fenchel-Gemüses soll entwässernd wirken.
Auch gilt er als förderlich für die Milchbildung bei stillenden Frauen.

Mancherorts wird dem Fenchel nachgesagt, er wirke gegen Hexerei, halte böse Geister fern oder vertreibe sie gar. Auch gilt er als luststeigernd. 

Fenchel Knolle

Die Fenchelknolle hat ein intensives anisartiges Aroma. Die Samen und das Kraut nimmt man für Tee und Gurgelmittel.

Fenchelöl wird verdünnt als Einreibemittel bei Kleinkindern am Bauch gegen Blähungen verwendet.


Ein Tee Rezept mit Fenchel

Für einen Becher Tee wird 1 Teelöffel zerstoßene Fenchelsamen im Teefilter mit kochendem Wasser aufgegossen. Tee 10-15 Minuten ziehen lassen.

Fenchelsamen werden auch gerne mit Anissamen und Kamilleblüten - alles zu gleichen Teilen - für Kräutertee gemischt.