Anis & Anis Tee

Anis ist eine aromatische Droge, die der Verdauung nützen und Blähungen vertreiben und verhüten kann. Anis ist besonders bekannt als Anis Tee und Anis Schnaps oder Anis Likör.


Es duftet nach Anis ! 

Anis & Anis Tee

Name

Anis (piminella anisum l.)

Verwendete Pflanzenteile

Die reifen Früchte

Botanik

Anis ist ein Kraut von etwa 50 cm Höhe, das zu den Doldengewächsen gehört. Die Dolden des Anis bestehen aus kleinen, weißen Blüten. Blütezeit ist von Juli bis September. Die Heimat des Anis ist im Orient.

Er wird vom Mittelmeerraum bis Indien angebaut. Geerntet werden nur die Früchte, die nach dem trocknen der Pflanzen herausgeschüttelt werden können.



Verwendung des Anis als Gewürz

Anis ist eine aromatische Droge, die der Verdauung nützen und Blähungen vertreiben und verhüten kann. Anis ist besonders bekannt als Anis Tee und Anis Schnaps oder Anis Likör.

Beliebt ist auch gewürztes Brot oder Anisplätzchen. Auch zum Verfeinern von eingemachten Früchten und Obstsuppen wird gern Anis verwendet. In Gewürzmischungen der asiatischen Küche.


Verwendung des Anis als Hausmittel

Hieronymus Bock berichtete in seinem Kräuterbuch (Straßburg 1577)

"Aenis samen oder ein confect daruon
ist nicht allein lieblich,sondern auch sehr nützlich,
all denen so einen bösen stinkenden Athem haben,
vnd nicht wol schlafen mögen. Diser samen ist nutzt den, Wassersüchtigen, dann er eröffnet gewisslich die Leber, bewegt den harn, lescht den durst, vnnd truckt nider dei auffblähung des bauchs, Weiter ist aenis gut zu aller Innerlichen sehrigkeit des Magens der Lungen, der Lebern, vnd der Mutter, dann er stercket vnnd erwörmet, vnd heilet den Magen/ vnnd alle Innerlichen glider; macht dawen, gibt einen guten geruch vber sich inn das Haupt, stillet schmertzen vnnd Grimmen, das aufstoßen und kluxen, vertreibet inn summa alle presten vnnd blähungendes Magens vnnd der lLungen, stillet den weissen fluss.

Weitter so eröffnet aenis den gang zu vnkeuschen samen, ist ein Mann, oder zu der Milch, ist es eine Fraw oder Seugerinn. Aenis gedörrt vnnd eingenommen, verstellet des Stulgang, rote rur, vnnd den weissen fluss der Frawen."

Ein Rezept für Anis Tee

Zutaten:

Für einen Becher Anis Tee
1/2 Teelöffel getrocknete Anisfrüchte

Zubereitung:

Anisfrüchte zerstoßen und im Teefilter mit kochendem Wasser aufgegossen. Tee 10-15 Minuten ziehen lassen.  
Bei Beschwerden sollte morgens und abends je eine Tasse frische gebrühter Tee getrunken werden. Gegen Blähungen trinkt man den Tee besser ungesüßt.

Anissamen werden auch gerne mit Fenchelsamen und Blüten der Kamille - alles zu gleichen Teilen - für Kräutertee gemischt.

Hinweis:

Anis-Öl darf in reiner Form nur verdünnt eingenommen werden, nicht unverdünnt!