Bärlauch & Bärlauch Rezepte

Bärlauch ist lecker und wird frisch bei Magen- und Darmstörungen, Appetitlosigkeit und Schwächezuständen empfohlen.


Leckeres Bärlauch in der Küche

Bärlauch auf einer alten Darstellung

Name

Das Bärlauch (allium ursinum l.)


Verwendete Pflanzenteile

Das frische Kraut und die Zwiebeln des Bärlauch.


Botanik

Beim Bärlauch wächst aus einer Zwiebel ein bis zu 25 cm hoher Stengel. Die weißen sternförmigen Blüten sind zu  einer Scheindolde angeordnet. Die Blätter sind grundständig und lanzettförmig.

Die ganze Pflanze des Bärlauch riecht stark nach Lauch. Seine Blütezeit ist im Mai und Juni. Der Bärlauch ist in ganz Europa verbreitet, er wächst in schattigen, feuchten Wäldern mit humusreichem Boden.


Verwendung in der Kräuter-Küche

Bärlauch Rezepte sind sehr beliebt. Denn frischer Bärlauch eignet sich sehr gut zum Würzen von Salaten, Gemüse, Suppen und Soßen. Auch in Weichkäse und Quark schmeckt das würzige Kraut hervorragend. Seine Inhaltsstoffe sind gut für Leber, Galle, Magen und Darm.



Verwendung als Hausmittel

Bärlauch wird frisch bei Magen- und Darmstörungen, Appetitlosigkeit und Schwächezuständen empfohlen. Aus einem alten Kräuterbuch ist folgender Satz:"Wohl kein Kraut der Erde ist so wirksam zur Reinigung von Magen, Gedärmen und Blut wie der Bärlauch" Wenn kein frisches Kraut vorhanden ist, kann auch die Zwiebel, fein gehackt, genutzt werden. Im ganzen gilt für den Bärlauch das selbe, wie für den Knoblauch.

Bärlauch Rezepte

Bärlauch Rezept für Pesto

Zutaten:

40 g Pinienkerne
5cl Olivenöl (kaltgepresst)
100 g Bärlauch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, frisch geriebener Parmesan

Zubereitung:

Bärlauch waschen und gut abtropfen lassen, etwas kleinschneiden. Dann in Salzwasser kurz blanchieren. Zusammen mit den anderen Zutaten pürieren. Variation: Giersch mit Brennessel je zur Hälfte. Gemüse waschen, in Salzwasser kochen, kleinschneiden. Ca. 125 ml von dem Wasser zum Kochen bringen. Die Zwiebel, Fett und das Gemüse zugeben und ca. 20 min. köcheln lassen.


Bärlauch-Rezept für Butter

Zutaten:

250 g Butter,
eine Hand voll Bärlauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Bärlauch fein schneiden und mit der Zimmer warmen Butter gut verrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Die Butter sollte einige Stunden vor dem Verzehr ziehen. Dadurch wird der Geschmack besser. Sie kann sehr gut ein gefroren werden.

Kommentare

Re: Bärlauch

Hallo :O)
Hier fehlt mir die Beschreibung wann Bärlauch denn geerntet werden kann.

Dazu kann ich nun meine Erfahrung einbringen:

Nun nach dem langen Winter wächst er mit Löwenzahn zusammen als erstes Wildkraut. Bei uns im Wald wächst er am Bachlauf entlang.

Es werden nur die schon etwas größeren Blätter geerntet und es wird darauf geachtet das die Blütendolde nicht verletzt oder abgeschnitten wird, damit eine Blüte, der Bestäubung und der Samenbildung nichts entgegensteht. Die Knollen bleiben möglichst in der Erde ;O)
Man wird ja nicht gierig sein wollen, oder?

Mit Lieben Gruß
MrsUnbound

Bärlauch ernten

Hallo Mrs.Unbound;

vielen dank für die Ergänzung. Ich lasse sie direkt so stehen.

Klingt richtig nach Frühling :)

Gruß
Angel