Johanniskraut Öl selbst herstellen

0
50

Johanniskraut Öl gewinnen Sie aus Blüten und Blättern Johanniskraut Öl setzen Sie je nach Wetterlage im Juni und Juli an. Die Herstellung ist leicht.

Sie brauchen außer dem Johanniskraut nur einfaches Öl, eine Gartenschere und ein Schraubglas. Und möglichst viel Sonne.

Je mehr je besser. Denn nach 14 Tagen wird das Öl abgeseit.

Auf die heilsame Wirkung des Johanniskraut Öl werden Sie bald nicht mehr verzichten wollen.

Besonders dann, wenn Sie ein Mittel gegen Muskel- und Nervenschmerzen suchen.V ielleicht möchten Sie sich die Anleitung noch ausdrucken. Dann tun Sie das. Alles klar? Dann los.


Johanniskraut Öl selbst herstellen aus Blüten und Blättern. Im Gegenlicht sind die Kapseln mit dem Rotöl gut erkennbar.
Johanniskraut Öl selbst herstellen aus Blüten und Blättern. Im Gegenlicht sind die Kapseln mit dem Rotöl gut erkennbar.

Was brauchen Sie für Ihr Johanniskraut Öl?

  • Johanniskraut Blüten und Stiele (zur Blüte)
  • Gartenschere
  • ein oder mehrere Schraubgläser
  • Öl (kalt gepresstes Öl ist wirksamer als anderes) auffüllen, je nach Vorliebe können Sie dafür verwenden
    • Sonnenblumen Öl
    • Mandel-Öl
    • Raps- Öl
    • Oliven Öl

Johanniskraut Öl ansetzen

  • Die Blüten und Stiele mit den Blättern mit einer Gartenschere abschneiden
  • Blüten, Stiele und Blätter in das Schraubglas Glas stopfen (nicht pressen)
  • Das Schraubglas verschließen und in die pralle Sonne stellen

Tipp:

Die Blätter können Sie auch verwenden. Sie enthalten den rot farbenen Wirkstoff genauso wie die Blüten.

Das sehen Sie, wenn Sie die Blätter gegen das Licht halten (siehe Foto)


Johanniskrautöl nach einem Tag und nach einer Woche.
Johanniskrautöl nach einem Tag und nach einer Woche.

Das Öl reifen lassen

  • 2 Wochen in der prallen Sonne stehen lassen.
  • Je sonniger der Ort, desto besser.
  • Das Öl nimmt langsam eine rote Farbe an.
  • Die ersten Rottöne entdecken Sie schon nach dem ersten Tag. (auf dem Foto das Glas oben)
  • Nach einer Woche hat das Öl schon eine leuchtend dunkelrote Farbe. (auf dem Foto das Glas unten)
  • Das Glas (oder die Gläser) täglich drehen.

Das Öl abgießen

  • Beim Abgießen des Johanniskraut gibt es ein paar Feinheiten zu beachten.
  • Deshalb habe ich diesen Arbeitsschritt ausführlich für Sie dokumentiert.

Johanniskraut Zweig
Johanniskraut Zweig

Johanniskraut Öl verwenden

Sie haben ein rötliches, nahezu geruchloses Johanniskrautöl für Ihre Hausapotheke.

Das Heil Öl hilft wunderbar bei äußeren, und auch bei Muskel- und Nerven-Entzündungen

  • Wunden
  • vereiterter Zahn
  • Sonnenbrand
  • Hexenschuss
  • Entzündungen des Ischiasnerv

Als Auszugsmittel werden Sojaöl, Olivenöl oder auch kaltgepresstes Sonnenblumenöl verwendet.
Wenn Sie einen Garten haben, können Sie das begehrte Johanniskraut Öl selbst herstellen. Johanniskraut Rotöl können Sie sowohl innerlich als auch äußerlich angewenden.

Verwendung und Dosierung des Rotöl

Das Öl können Sie sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden.

Innerlich nehmen Sie Johanniskraut Rotöl zur nervlichen Stärkung und Entspannung ein. Für diesen Zweck dosieren Sie bitte wie folgt:

  • täglich einen Teelöffel des Rotöl
  • direkt vor dem Essen einer warmen Mahlzeit oder
  • direkt vor Genuss eines warmen Getränkes
Johanniskraut Pflanze
Johanniskraut Pflanze

Tipp: Die innerliche Anwendung des Johanniskraut Rotöl kann und sollte sogar über längere Zeit erfolgen. Auf den Packungsbeilagen des Arzneimittels finden Sie außerdem meist folgenden Hinweis:

„Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Johanniskraut Rotöl Kapseln für Entspannung und inneren Ausgleich zu stark oder zu schwach ist.“

Äußerlich hilft Ihnen Johanniskraut Rotöl besonders bei entzündlichen Prozessen wie Ischias, Rheuma oder Hexenschuss. Für diesen Zweck dosieren Sie bitte wie folgt:

  • Erwärmen Sie das Johanniskraut Rotöl auf etwa 40°C.
  • Massieren Sie die schmerzenden Körperbereiche mit soviel Johanniskraut Rotöl ein, wie Ihre Haut das Öl aufnimmt.
  • Alternativ:
  • tränken Sie eine Kompresse mit erwärmtem Johanniskraut Rotöl
  • legen Sie die Kompresse auf

Verwendung Johanniskraut Rotöl Kapseln

Johanniskraut Rotöl Kapseln verwenden Sie ausschließlich innerlich. Für diesen Zweck dosieren Sie bitte wie folgt:

  • drei mal täglich 1 – 2 Kapseln
  • direkt vor den Mahlzeiten
  • unzerkaut mit etwas Flüssigkeit

Tipp: Eine Kombination mit Wärme ist bei der Einnahme von Johanniskraut Rotöl Kapseln nicht erforderlich. Schädlich ist es allerdings nicht, die Kapseln vor einer warmen Mahlzeit einzunehmen.

Mehr zur Wirkung des Johanniskraut Rotöl.

Bildquellen: 
© zauber-kraut.de / NickyPe von Pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here