Für eine gesunde Küche: Leckere CBD-Öl Rezepte

0
129
Smoothie in zwei Varianten - gut für CBD-Öl Rezepte
Smoothie in zwei Varianten

Leckere CBD-Öl Rezepte gibt es inzwischen schon einige. Kein Wunder, denn die Beliebtheit vom CBD Öl nimmt stets zu. Logisch auch, wenn immer mehr Menschen die wertvollen Tropfen in ihren Alltag einbringen möchten. Besonders für Neulinge ist der intensiv herbe Geruch gewöhnungsbedürftig.

So kann es sinnvoll sein, entweder gleich auf CBD Kapseln umzusteigen oder von der CBD Wirkung beim Essen leckerer Gerichte profitieren. Wie das geht? Das erfahren Neugierige in diesem Artikel. Wer auf der Suche nach kreativen CBD-Öl Rezepten ist, ist hier richtig.

Was sind die Vorteile vom CBD Öl?

Wie bereits in anderen Artikeln auf dieser Website erklärt, hat das CBD viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Während es die einen bei Schlafstörungen einnehmen, berichten andere Personen von der guten Wirkung bei Depressionen, chronischen Schmerzen oder Rheuma.

Auch Frauen bevorzugen die Einnahme von Cannabisöl statt Arzneimitteln, wenn die Krämpfe bei Menstruationsbeginn zu stark sind. Viele Frauen machen in dem Zusammenhang positive CBD Öl Erfahrungen.

Die CBD Wirkung wurde von wissenschaftlichen Studien noch nicht vollends bestätigt. Dennoch kann man davon ausgehen, dass die Cannabinoide, die im Breitspektrum CBD Öl zusammenspielen, positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Tolle Rezepte mit CBD Öl

Wer sich an den herben Geschmack des Öls nicht gewöhnen kann, der kann diese CBD-Öl Rezepte ausprobieren. Wenn Sie CBD kaufen möchten, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Es gibt gute Hersteller, die sanfte Herstellungsverfahren verwenden und eine große Auswahl an CBD Produkten anbieten (zum Beispiel CBD Liquid, Hanföl, CBD Öl oder Kapseln mit CBD).

Erfrischender Minze-Wassermelone-Smoothie

Die Sommertage sind heiß und rufen nach Abkühlung – der Minze-Wassermelone-Smoothie ist ein ideales Rezept für die Hitze. Dafür brauchen Sie nur wenige Zutaten:

  • 100 ml Wasser

  • Zwei Handvoll Wassermelone

  • Drei, vier Blätter Minze

  • 5 Tropfen vom CBD Öl

Die Zutaten werde alle gemixt und das CBD Öl wird erst am Ende in den Smoothie geträufelt. Der Sommerdrink ist auch eine absolute Empfehlung für Partys an lauen Abenden oder wenn Sie sich mit Freunden im Park treffen.

Er ist schnell gemacht und wirkt erfrischend. Zudem profitieren Sie auch von der CBD Wirkung. Das Rezept kann beliebig abgewandelt werden. Wer möchte, kann statt den Minze-Blättern auch Basilikumblätter hineingeben.

Wildkräuter-Smoothie mit CBD

Wussten Sie, dass Löwenzahn, Giersch und Brennnessel sehr gesunde Pflanzen sind? Im Prinzip sollten Sie auf keinem Speiseplan fehlen. Gerade, wenn Sie körperliche Symptome haben, könnte die Kombination zwischen Wildkräutern, Obst und CBD Öl Sie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. Für das Rezept brauchen Sie:

  • Eine Handvoll Wildkräuter

  • Eine Banane

  • Ein Apfel

  • 200 ml Orangensaft (am besten selbst gepresst)

  • 5 Tropfen CBD Öl

Die Zutaten werden alle miteinander vermixt. Auch hier sollte das CBD Öl erst am Ende hinzugefügt werden. Beim Sammeln der Wildkräuter ist es wichtig, dass Sie auf eine Stelle achten, die nicht in der Nähe von Feldern, befahrenen Straßen oder Wegen, an denen Hunde vorbeigehen, liegen. Wer sich mehr Informationen zu Rezepten mit Brennnessel einholen möchte, der kann in diesem Artikel nachlesen.

Cookies mit CBD Öl

In diesem Zusammenhang darf natürlich auch kein köstliches Cookie-Rezept fehlen. Um die Wirkung vom CBD Öl nicht herunterzuschrauben, handelt es sich hierbei um rohe Kekse. Diese sind besonders schnell gemacht und schmecken zudem richtig lecker. Die Zutaten, die Sie im Rezept brauchen:

  • 200 gr. Mandelmehl

  • 200 gr. Datteln

  • 50 gr. Kokosraspeln

  • 1 Teelöffel Orangensaft

  • 50 gr. gehackte Haselnüsse (oder andere Nüsse)

  • 2 EL rohes Kakaopulver (gerne auch mehr)

  • 10 Tropfen CBD Öl

Die Zutaten werden alle in den Mixer oder in eine Küchenmaschine gegeben und zu einem festen Teig gemixt. Wenn der Teig zu fest ist, können Sie gerne ein paar weitere Teelöffel Orangensaft oder Wasser hinzugeben. Wichtig ist, dass die Konsistenz so wird, dass Sie daraus leicht Kekse machen können.

Am Ende können Sie noch eine Haselnuss in die Mitte der Kekse setzen. Die Rohkostkekse schmecken nicht nur köstlich, sondern sind überdies sehr gesund. Dadurch, dass Sie auch ein paar Tropfen CBD dazugeben, profitieren Sie auch von der CBD Öl Wirkung.

Mehr Inspirationen finden Sie hier: Leckere Rezepte mit CBD-Öl.

Bildquelle:

© https://www.pexels.com/de-de/foto/cocktail-erfrischend-erfrischung-frucht-452737/

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here