Testosteronspiegel natürlich ankurbeln mit Tongkat Ali

Testosteronspiegel ankurbeln mit Eurycoma longifoliaEin hoher Testosteronspiegel ist für einen Mann wünschenswert, für eine Frau eher nicht.

Deshalb ist das inzwischen schon recht beliebte Eurycoma longifolia besonders bei den Männern unter uns beliebt. Mann sollte sich natürlich genau beobachten.

Denn so misslich ein Testosteronmangel sein mag, zu viel des Guten macht einen auch verrückt.

Für Frauen sind die idealen Werte des Testosteronmangel natürlich viel niedriger als für den Mann.

Aber abgesehen davon, gilt für Frauen das gleiche: Zu viel Testosteron macht unruhig und aggressiv, zu wenig macht schlapp und müde.

Testosteronspiegel ankurbeln mit Eurycoma longifolia

Eurycoma longifolia ist der lateinische Name für ein asiatisches Gehölz, das bei uns auch unter dem Namen Tongkat Ali bekannt ist. Tongkat Ali ist ein Baum oder auch Strauch, dessen Wurzel es in sich hat. Insbesondere für Männer.

Die Wurzel von Tongkat Ali, klein gemalen, kurbelt die körpereigene Produktion des Hormons Testosteron an. Die Wirkungen dieses Hormons sind ja sprichwörtlich berühmt. Für Frauen eher weniger, dafür von Männern umso begehrter. Ein Mann mit einem relativ niedrigen Testesteron-Spiegel? Hm. Geht gar nicht, Potenz und so, Muckis und überhaupt: Selbstbewusstsein.

Testosteronspiegel ankurbeln mit Eurycoma longifolia (Ausschnitt)Nur ist der Testosteronspiegel biologisch sinnvollerweise im Alter idealer Fortpflanzung am höchsten. Eigentlich, oft genug, zu hoch, möchte man (Mann) meinen. Wenn Mann nicht weiß, wohin mit sich und seiner Manneskraft und an nichts anderes denken kann als an Das eben. Selbst wenn Mann an etwas anderen denken möchte.

Aber schon mit 30 Jahren lässt die Testosteron-Produktion nach, sprich der Testosteronspiegel sinkt merklich.

Das Gehölz Tongkat Ali wächst in Südostasien

Ob man Tongkat Ali eher als kleinen Baum oder als großen Busch bezeichnet hängt vielleicht von der Pflanze ab, die man grad vor sich hat. Ihren Ursprung hat dieses Gehölz in Südostasien. Und der Baum bzw Busch Tongkat Ali hat hat viele Namen und Bezeichnungen.

  • Die medizinisch korrekte Bezeichnung für dieses Gehölz lautet Eurycoma longifolia.
  • In Südostasien wird es auch als Pasak Bumi bezeichnet.
  • In westlichen Gefilden, wie in den USA, Kanada und Australien ist Tongkat Ali auch als "Longjack" bekannt.

Man kann jedenfalls schon sagen, dass Tongkat Ali weltweit bekannt und recht beliebt ist. Die Wurzel dieses Gehölzes ist es, was die Eurycoma longifolia so begehrt macht. Das zu wissen ist wichtig. Wir verraten Ihnen gleich, wieso.

Als natürliches Antriebsmittel, um den körpereigenen Testosteronspiegel auf Vordermann zu bringen, ist diese Pflanze in ihrer Heimat schon seit vielen Jahrhunderten bekannt.  Nun aber ist sie - als Pulver vor allem - auch zu uns nach Europa gekommen. 

Was es mit der Wurzel von Tongkat Ali auf sich hat

Die Wurzel ist deshalb so wichtig, da in ihr die gefragten Wirkstoffe stecken. Und zwar nur in der Wurzel. Desto älter die Wurzel ist, umso größer sind die Anteile der Wirkstoffe. Die Wurzel wird, wenn Zeit der Ernte kommt, zermalen und kommt hierzulande als Pulver in den Handel.

Deshalb ist es wichtig, Tongkat Ali Pulvern, die nicht explizit als "Wurzelextrakt"  bzw. "root-powder" ausgewiesen sind, aus dem Wege zu gehen.

Da Tongkat Ali recht teuer ist und die Nachfrage groß, ist auch jede Menge minderwertiges Zeug auf dem Markt. Manche Anbieter mischen das Pulver der Stämme oder Blätter unter. Das schadet zwar nicht, aber ist raus geworfenes Geld. 

Herkunft und Anbaugebiet des Gehölzes

Zuerst wurde die Wurzel Tongkat Ali in Südostasien bekannt. Die natürliche Wachstums- und Geburtsstätte der Pflanze jedoch wird Indonesien zugeschrieben. Unter dem botanischen Namen "Eurycoma longifolie" bekannt, wird sie besonders gerne als natürlicher Wirkstoff zur Förderung der Muskelmasse beim Kraftsporttraining genutzt.

Denn sie ist als Alternative zu chemischen Substanzen, die den Muskelaufbau beschleunigen und Fördern sollen aus dem Hause der Natur.

Weiter größere Bestände der Pflanze findet man auch in Ländern wie Thailand, Vietnam und Malaysien oder Laos. Sie wächst meist als Strauch und kann bis zu einer Höhe von rund zwölf Metern und mehr zu einem Baum heranwachsen.

Doch sie wächst sehr langsam und erreicht diese Höhen erst im Alter von 15 bis 20 Jahren. Die Sträucher tragen in der Regel schöne, grüne Blüten, die sich später dann in ein sattes Rot bis zur Reife färben. Zur Ernte des begehrten Wirkstoffes jedoch wird allerdings weniger die Blüte beachtet, als die Wurzel der Pflanze.

Denn in ihr steckt ja das Geheimnis ihrer Stärke. Und desto älter ein Tongkat Ali Baum ist, umso höher ist der Gehalt am begehrten Wirkstoff. Mehr Informationen über die Pflanze Tongkat Ali bekommen Sie hier.

Die Wirkung von Tongkat Ali auf den Körper

Testosteronspiegel sinkt wenn Sie Zucker zu sich nehmenTongkat Ali aktiviert unseren Körper dazu, die Produktion des körpereigenen Testosterons zu beschleunigen und zu steigern.

Der Testosteronspiegel steigt an und besonders im Kraftsport oder beim Bodybuilding setzen Sportler immer wieder auf diese natürliche Form der Testosteronsteigerung im Körper selbst.

Die Vorteile eines erhöhten Testosteronspiegels können verschieden sein.

Interessant ist auf jeden Fall die Tongkat Ali Wirkung auf das Wachstum der Muskeln.

Das Ergebnis ist eine deutlich sichtbare Zunahme an Muskelmasse bei der Einhaltung und Durchführung eines gleichbleibendem Trainingspensums.

Ein erhöhter Sexualtrieb, die Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit, ein durchweg positiver Effekt auf die Stimmung im Einzelnen.

Ebenso soll durch Tongkat Ali der Haarwuchs, die Stärkung des Immunsystems und die Spermienproduktion angeregt werden. 

Was zum Thema Testosteronspiegel noch interessant ist

Bildquellen:

© Eurycoma_longifolia / wikipedia.de
© RitaE / pixabay.com