Basilikum hegen und pflegen

Kräuter für den GartenHeilkräuter Apotheke

Dem beliebten Kraut Basilikum (Ocimum basilicum) räumen Sie am besten ein Platz in Ihrer Küche (sonniges Fenster) ein und pflegen es regelmäßig.


Basilikum verträgt keinen Frost

Ja nicht einmal kühle Temperaturen.Kräuter Basilikum Blätter


Deshalb sollten Sie das leckere Gewürzkraut, zumindest für den Gebrauch das ganze Jahr über, am besten in Töpfen ziehen. Halten Sie den Topf nicht zu klein.

Im Sommer haben Sie immerhin die Monate Mai bis August / September, in denen Sie es im Gewächshaus, im Hochbeet oder einem anderen warmen Ört zum Gedeihen bringen können.

Basilikum braucht viel Bodenraum! Dann kann sich das Basilikum - Pflänzchen zu eimem stattlichen Busch mausern.


Der Name

Basilikum (Ocimum basilicum) auch Königskraut genannt.

Verwendete Pflanzenteile

Man verwendet vor allem die Blätter des Basilikum. Die frischen Blätter pflücken Sie am besten paarweise von oben. 

Sie können das Basilikum trocknen, wobei sich Farbe und Geschmack doch deutlich verändern. 


Basilikum pflegen

Insbesondere sollten Sie regelmäßig darauf achten, Blütenansätze des Basilikum zu kürzen. Andernfalls geht die Kraft der Pflanze in die Blüte.

Basilikum pflegen - Blüten abzupfen

Dadurch verlieren die Blätter deutich an Geschmack und Wirksamkeit. Und auch die die Pflanze an Kraft. 

Wenn Sie gern jederzeit ein paar Basilikum-Blättchen ernten wollen, schneiden Sie Ihre Basilikum regelmäßig zurück.

Innerhalb weniger Wochen verholzen die Stängel, die Basilikum-Pflanze wird schön kräftig - sodass Sie sie bald in einen größeren Topf pflanzen - und jederzeit ein paar Blätter ernten können. 

Die Herkunft des Basilikum ist nicht sicher bekannt. Es stammt vermutlich aus Indien. Auf jeden Fall liebt der Basilikum es warm und auch mäßig feucht. Trockenheit mag er genauso wenig wie Nässe. 

Basilikum liebt einen warmen Standort mit reichhaltiger Erde. Bei uns in Deutschland wird es meist in Töpfen gehalten, da es keinen Frost verträgt. 


Wuchsform

Basilikum wächst buschig ca. 30-80 cm hoch.

Allerdings nur dann, wenn Sie Ihre Basilikum Pflanze einen (zumindest Winter- Platz in Ihrer Wohnung einräumen. Schon im ersten Jahr, regelmäßig zurückgeschnitten, beginnen die Stängel des Basilikum zu verholzen. Sodass Sie recht bald einen stattlichen kleinen Busch in Ihrer Wohnung haben.

Meist aber wird Basilikum bei uns in Deutschland nur als Wegwerf-Pflanze angeboten. Blätter der jungen, im Supermarkt erworbenen, Pflanze ernten und weg mit dem Topf und den gerupften Basilikum-Stengeln.


Basilikum als Gewürz

Basilikum wird gerne zum Würzen von allerlei herzhaften Speisen genommen. So z. B. für Tomate-Mozzarella, zu Pesto, diversen grünen Salaten, Pasta u.v.m. 

Frisches Basilikum sollte nicht mitgekocht werden, da es sonst sein Aroma verliert.


Wirkstoffe und Wirkung

Basilikum (Ocimum basilicum): ätherische Öle und Gerbstoffe.

Basilikum soll den Magen und Darm anregen. Auch soll er blähungstreibend, gegen Mundgeruch, Migräne, Nervosität und Schlaflosigkeit wirken.

Einige frische Basilikumblätter gekaut, sollen Mundgeruch vertreiben.

Basilikum vor Schnecken schützen

Basilikum, insbesondere der italienische, also der bei uns wohl bekannteste, ist auch bei Nacktschnecken ausgesprochen beliebt. Die besten Erfahrungen, um die lecker duftenden Basilkum-pflanzen vor diesen gefräßigen Gartenbewohnern zu schützen, haben wir mit damit gemacht, ihn im Topf in ein Gewächshaus zu stellen.

Sollten Sie kein Gewächshaus haben bleibt Ihnen immerhin das häusliche Fensterbrett. In einem ausreichend großen Topf, möglichst als Einzelpflanze, damit sie sich verholzen kann, gedeiht der Basilikum auch ganz ausgezeichnet im Haus. Was er - im Haus - natürlich braucht, ist ausreichende Sonne und Wasser.

Also gönnen Sie Ihrem Basilikumpflänzchen einen Platz im Osten, Westen oder Süden und gießen sie ihn - an heißen Sommertagen vor allem - durchaus reichlich. Im Winter dagegen brauchen Sie nur darauf achten, wie kräftig sich die Blätter halten um zu entscheiden, wann die Pflanze gegossen werden will. 

Bei anderen Methoden (Kupfer, Topf im Hochbeet, Schnecken absammeln) haben uns die Schnecken nicht ein Blättchen übrig gelassen.

Bildquellen
@ zauber-kraut-de

Kommentare

Re: Basilikum

Basilikum ist nicht einjaehrig, er verholzt, er wird nur einjaehrig kultiviert, weil er keinen Frost abkann. Aber in der warmen Wohnung waechst er ewig.

Re: Basilikum verholzt

Mein Basiikum im Küchenfenster ist auch schon schön verholzt. Ein hübscher Anblick nun auch.

Tipp, um sich einen Basilikum-Busch heranzuziehen:

Regelmäßig (durchaus wöchentlich in Wachstumszeiten) die Stängel von oben her kürzen.

Aber: ausreichend Blätter an jedem Stängel übrig lassen. ( 2- bis 4 pro Stängel). Das Pflänzchen will ja atmen können.

Angela

Frisches Basilikum

Hallo;

ich verwende Basilikum ausschließlich frisch - hab auch immer ein üppiges Pflänzchen in Reichweite.

Für einen Tee ist Basilikum nicht geeignet, weil die Pflanze durch das Kochen ihre Wirkstoffe verliert.

Als Salbe - hm, kommt drauf an - wofür wollen Sie das Basilikum verwenden?

Angela

hallo

hallo leute...
ich wollte mal fragen, ob ihr auch rezepte für einen tee oder salbe oder sonstiges aus basilikum habt wenn ja bitte antwortet ;)